VSG Einblick

Bericht der Volleyballabteilung
2 Mal im Jahr erscheint unsere Vereinszeitung unter dem Namen "VSG Einblick". Auch die Volleyballabteilung gibt regelmäßig Einblick in den Alltag rund um den Ball.

2017/2

Liebe VolleyballerInnen,

zunächst der Jahresbericht 2017 in Kurzform:

Das Jahr 2017 begann mit dem inzwischen 16. Neujahrsturnier und endete mit dem 12. Nikolausturnier. In der Jahresmitte fand bereits zum 7. Mal die Vereinsmeisterschaft im Beachvolleyball statt. Zudem wurden traditionell die Strandturniere auf Langeoog und Borkum, das Rasenturnier in Sevelen und das Hallenturnier in Essen-Werden besucht.
Sportlich erlebten wir eine erfolgreiche Saison 2016/2017, bei der nahezu alle Teams im oberen Drittel landeten. Besonders erfreulich ist, dass wir die nächste Saison mit einem weiteren weiblichen Jugendteam bestreiten werden. So gibt es zu der weiblichen U16 und U18 nun auch eine U14.
Im Herbst konnten wir zudem eine männliche U14 gründen, die mit Trainer Thomas Tauscher fleißig für die Saison 2018/2019 übt.
Zum Schluss wie immer der Dank an alle Volleyball-Vorstandsmitglieder, Übungsleiter und ganz doll an die Eltern der jungen VolleyballerInnen für Ihre Fahrdienste.

Wechsel in der Abteilungsleitung

Markus Latta musste sein Amt nach fünf Jahren leider aus Zeitgründen niederlegen. Ich möchte hier noch einmal die Gelegenheit nutzen, ihm für seine Arbeit zu danken. Es ist toll, dass du dieses Ehrenamt so lange erfolgreich ausgeführt hast und uns viele schöne Veranstaltungen beschert hast.
Seit dem 28.05.2017 habe ich die Abteilungsleitung übernommen. Da ich bereits von Kindesbeinen an ein Mitglied der VSG und schon seit einigen Jahren als Kassiererin der Volleyballabteilung tätig bin, muss ich mich den meisten vermutlich kaum vorstellen und mache es kurz: Ich bin 28 Jahre alt, komme aus Neviges, arbeite im Personalbereich und spiele mit Leib und Seele und manchmal auch mit etwas zu viel Ehrgeiz Volleyball. Nebenbei bemerkt ist die Namensgleichheit mit unserem Vorsitzenden kein Zufall, denn ich bin seine Tochter. ;-) In meiner neuen Aufgabe werde ich fabelhaft von Frauke Hirsch, ebenfalls Mitglied der Damenmannschaft und mindestens genauso volleyballverrückt, vertreten und von zahlreichen weiteren Volleyballern und Volleyballerinnen unterstützt. Vielen Dank dafür. Ohne euch wäre die Herausforderung nicht zu meistern. Ich freue mich auf weitere tolle Projekte und bin für jede Anregung dankbar!

Veranstaltungen

Das Jahr 2018 begann am 06.01. mit dem traditionellen Neujahrsturnier (NeVoBaTu). 35 Spielerinnen und Spieler freuten sich, endlich etwas gegen die durch die Weihnachtspause entstandenen Volleyballentzugserscheinungen tun zu können. Nach einer kurzen Einspielphase und der Auslosung der Teams gingen sechs Teams hochmotiviert an den Start und lieferten sich furiose Duelle, in denen jede Mannschaft sowohl Siege als auch Niederlagen einstecken musste. In der Mittagspause und am Ende des Turniers sorgte ein von dem Spielerinnen und Spielern zusammengestelltes Buffet für das leibliche Wohl und einen angenehmen Ausklang des Tages. Vielen Dank für die tollen Buffetspenden und an die vielen Helferinnen und Helfer! Zum nächsten NeVoBaTu am 06.01.2019 lade ich heute schon alle herzlich ein.

Aus der laufenden Saison

Die Hinrunde in den Leistungsklassen ist absolviert. Nachdem die Damen im letzten Jahr den Platz in der Bezirksklasse sicher verteidigen konnten, sollte in diesem Jahr eine deutliche Steigerung erfolgen und sie wollten um die oberen Plätze mitspielen. Die Vorbereitung fand ihren Höhenpunkt traditionell beim Werdenen Appeltatenturnier, bei dem die Mannschaft bereits einige sehr gute Spielzüge zeigen konnte und auch gegen Mannschaften aus höheren Klassen siegreich vom Platz ging. Die ersten Saisonspiele schwebte die Mannschaft auf einem Höhenflug und siegte unerwartet deutlich. Seit dem schlichen sich einige Unsicherheiten ein und die Mannschaft konnte aus den nächsten fünf Spielen nur noch einen Sieg mitnehmen, sodass die Mannschaft auf Rang fünf in die Winterpause ging. Das Ablegen der Unsicherheiten wurde als Neujahrsvorsatz gefasst. Viel Erfolg bei der Umsetzung!

Erstmals gingen wir im weiblichen Jugendbereich mit drei Mannschaften im Ligabereich an den Start, was dazu führte, dass sich unser Erfolgstrainergespann (Gerd und Reinhard) trennen musste. Fortan betreut Reinhard die neue U14 und Gerd ist sowohl für die U16 als auch für die U18 verantwortlich. Doch die beiden unterstützen sich auch weiterhin und organisieren gemeinsame Turniere, wie beispielsweise ein Nikolausturnier als Jahresabschluss, bei dem alle Mannschaften gemeinsam mit Eltern und einigen Unterstützern aus den Hobbyteams in bunt gewürfelten Teams zeigen konnten, was sie bereits gelernt hatten. An diesem Turnier nahm auch die neu gegründete männliche U14 unter Trainer Thomas Tauscher da. Diese Mannschaft nimmt zwar noch nicht am Spielbertrieb teil, ist aber trotzdem mit Feuereifer beim Training und zeigt große Leistungsfortschritte. Wir heißen euch ganz herzlich willkommen und hoffen, dass ihr in der nächsten Saison eine Mannschaft melden könnt.

Die weiblichen Teams (unsere Bärchen) konnten alle sehr beruhigt in die Winterpause gehen, da sie auf einen erfolgreichen Saisonstart zurückblicken. Besonders hervorzuheben ist die U18. Sie absolvierte die Hinrunde ungeschlagen und zeigte durchweg eine sehr gute Leistung, bei der immer wieder einzelne Spieler hervorragten und maßgeblich zu den oftmals hohen Siegen beitrugen. Doch auch die U16 konnte sechs Siege aus acht Spielen mitnehmen und steht damit aktuell auf einem fabelhaften dritten Tabellenplatz. Die neu gegründete U14 hat mit erschwerten Bedingungen zu kämpfen, denn sie tritt auch gegen Mixedmannschaften an. Dennoch konnte sie die Hälfte aller bisher absolvierten Spiele für sich entscheiden und befindet sich auf Platz fünf der Liga. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Spitzenleistungen! Macht weiter so, Bärchen!

Im Mixed-Bereich blieb es leider bei der geringen Mannschaftsanzahl im Kreis Mettmann, sodass erneut nur zwei Ligen gegründet wurden. Die Mixed-Mannschaften 2 und 4 spielen in der A-Liga und die Mannschaften 1 und 3 in der B. Dies führte dazu, dass nun in beiden Ligen vereinsinterne Duelle auf dem Spielplan standen. In Liga A musste sich die Mixed 4 ungewohnt deutlich der Mixed 2 geschlagen geben, da sie an diesem Tag nicht die Bestleistung abrufen konnte. Dafür überzeugte sie in anderen Spielen und befindet sich zur Winterpause auf Rang 4. Die Mixed 2 konnte leider kein weiteres Spiel für sich entscheiden und befindet sich aktuell auf Rang 6. Beide Mannschaften erhoffen sich für die Rückrunde konstantere Leistungen. In der Liga B konnte die Mixed 1 bisher alle Spiele sehr deutlich gewinnen. Diesem Trend musste auch das interne Duell gegen die Mixed 3 folgen. Doch die Mixed 3 hat ebenfalls die Hälfte der Spiele gewonnen und befindet sich daher auf dem fünften Tabellenplatz. Alle Mixed-Mannschaften haben sich bislang siegreich gezeigt und starten erfolgshungrig und trotzdem mit viel Spaß ins neue Jahr. Ich drücke die Daumen, dass die Ziele erreicht werden.

Zum Schluss lade ich bereits jetzt alle ein, uns in der diesjährigen Beachvolleyballsaison inkl. Vereinsmeisterschaft am EMKA Sportzentrum zu besuchen und vielleicht zu einem Duell herauszufordern. In diesem Jahr stehen eure Chancen gut, da wir durch die neuen Bälle mit niedrigerem Umfang unsere Technik umstellen müssen. Infos zum Termin der Meisterschaft folgen noch.

Bilder der Veranstaltungen können unter www.volleyball-velbert.de eingesehen werden.

Eure Sandra

ältere Abteilungsberichte

VSG Einblick 2017/1 [pdf | 114 kb]
VSG Einblick 2016 [zip | 1 mb]
VSG Einblick 2015 [zip | 800 kb]
VSG Einblick 2014 [zip | 2 mb]
VSG Einblick 2013 [rar | 1 mb]
VSG Einblick 2012 [rar | 2 mb]
VSG Einblick 2011 [rar | 860 kb]
VSG Einblick 2010 [rar | 1 mb]
VSG Einblick 2009 [rar | 1 mb]
VSG Einblick 2008 [rar | 4 mb]
TuS Einblick 2007 [rar | 2 mb]